Leonardo Libri | Firenze | Scheda Libro

Vacanze toscane
Un viaggio nei luoghi di villeggiatura attraverso le cartoline d’epoca

Polistampa, 2006

Pages: 248

Features: col ills, hardcover

Size: 17x24

ISBN: 978-88-596-0049-7

Magazines:

Il Segnalibro, 2

Sector:

DSU1 / Storia

SS7 / Cultura popolare

TL8 / Fotografia

€ 13,60

€ 16 | Risparmio € 2,40 (15%)

Quantity:
Italian text

The history of Tuscany between the end of the 19th and the first half of 20th centuries, when people began to appreciate holidays more than before, through a large collection of 500 old postcards. Vacanze Toscane [Tuscan Holidays] is a journey of images that allow to understand how was holiday lifestyle and to imagine, through detailed captions and texts that describe towns and villages history, life and customs of those times. The images represent mountain villages, seaside and thermal resorts, that made Tuscany famous all over the world, and are ideally divided into four different journeys. First route covers all seaside resorts: from Versilia to the coasts of Pisa and Livorno, from Maremma up to Ansedonia, then the Elba island and also the Arno banks, that once were disseminated with bathing establishments. Second route goes through all mountain resorts: Mount Amiata, Pistoia and Florence mountains, Pratomagno; third route illustrates the large amount of thermal resorts diffused in all the Tuscan provinces.

Among the 100 resorts visited there are Florence, Viareggio, Forte dei Marmi, Lido di Camaiore, Quercianella, Livorno, Castiglioncello, Elba island, Fiesole, Vallombrosa, Camaldoli, La Verna, Abetone, Montecatini, Casciana, Saturnia and Chianciano Terme.

Das Buch erzählt anhand einer umfangreichen Sammlung von 500 Postkarten, die Geschichte der Toskana Ende des 800 Jh. bis Mitte des 900. Jh., als die Ferien zur Mode wurden.
„Toskana Ferien“ ist ein Bildband, der einen Eindruck der heutigen Ferien sowie auch ein Rückblick der Ferien von damals ermöglicht anhand detaillierter Bildunterschriften und Texten, welche die Geschichte der Städte und Dörfer, das Leben sowie die Sitten und Gebräuche zu jener Zeit erzählen. Es ist eine Reise die durch Küstenorte, Gebirge und Thermen verläuft, durch diese die Toskana in der ganzen Welt berühmt wurde. Die erste Route führt uns durch die Ortschaften der Küste Versilias, den Küsten von Pisa und Livorno, von der Maremma bis zur Ansedonia, der Insel Elba und die Ufer des Arnos, die heute mit Badeanstalten übersäht sind. Die zweite Route führt uns durch die Berg-Feriendörfer des Amiatas, den Pistoianer- und Florentiner Bergen sowie den Pratomagno, während die dritte Route uns die Thermal-Kurorte illustriert, die sich in der ganzen Toskaner Provinz zahlreich verteilen. Unter den 100 verzeichneten Ortschaften befinden sind auch Florenz, Viareggio, Forte dei Marmi, Lido di Camaiore, Quercianella, Livorno, Castiglioncello, l’isola d’Elba, Fiesole, Vallombrosa, Camaldoli, La Verna, l’Abetone und die Thermen von Montecatini, Casciana, Saturnia und Chianciano.